Weihnachtsgruß

Veröffentlicht am 23.12.2016 in Ortsverein

 Weihnachtsgruß

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Ortsvereines,

schnell ist wieder ein Jahr vergangen. Trotz aller Hektik, die das Jahr so mit sich brachte, möchten wir zum Jahresende unseren Dank aussprechen.

Viele unserer Mitglieder haben dieses Jahr bewiesen, dass man sich auf Sozialdemokraten verlassen kann. Sei es in der Arbeit im Ortsverein oder in der Kommunalpolitik vor Ort aber auch beim ehrenamtlichen Dienst am Mitmenschen. Leider mussten wir auch dieses Jahr bei vielen Wahlen erleben, dass rechtes Gedankengut wieder salonfähig wird. Gerade wir Sozialdemokraten wissen genau, wohin das einmal führte und es wäre fatal, wenn es in Zukunft wieder dazu führen würde. Darum müssen wir alle hellwach sein, um diesem Erscheinungsbild entgegen zu treten. Wir müssen mehr als bisher die Partei sein, die mit  Überzeugung ihre sozialdemokratischen Grundwerte vertritt.

Wir wünschen Euch allen ein frohes Weihnachtsfest, sowie ein friedliches und gesundes neues Jahr.

Euer Vorstand

SPD Annen Hüllberg

 

 

 

Für uns im Bundestag

Für uns im Landtag

 

Gute Idee

www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/

WebsoziInfo-News

23.08.2019 10:09 Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001

21.08.2019 16:14 Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und

21.08.2019 16:13 Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große

21.08.2019 16:12 Brexit: Johnson will offenbar nicht aus der Rolle des Populisten heraus
SPD-Fraktionsvizechef Post stellt klar: Das, was der britische Premier als Verhandlungsangebot bisher an die EU übermittelt hat, sind Wünsch-Dir-Was-Ideen, die nichts mit der realen Verhandlungskonstellation zu tun haben.  „Bei Boris Johnson hat man leider den Eindruck, dass er nicht aus der Rolle des Populisten heraus will – oder es gar nicht kann. Das, was er als

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:181606
Heute:8
Online:1