Christel Hummes "Zukunftsdialog online"

Veröffentlicht am 27.04.2012 in Bundespolitik


Bundestagsabgeordnete Christel Humme im Gespräch mit Bundespräsident Joachim Gauck; Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sieht dem Dialog interessiert zu.

Bürger können sich übers Internet beteiligen

Die SPD-Bundestagsfraktion läd mit einem neuen Dialogangebot im Internet zum MITMACHEN ein.Darauf weist die Wittener Bundestagsabgeordente Christel Humme hin.
Auf der Beteiligungsplattform "Zukunftsdialog online" stellen die SOZIALDEMOKRATEN im Rahmen ihres "Projekts Zukunft" die Frage: Wie wollen Sie leben? "Ich würde mich freuen, wenn interessierte Bürger aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, aber auch Vereine, Organisationen und Interessenverbände ihre Meinungen und Vorschläge für verschiedene Themen einbringen", wünscht sich Christel Humme, die selbst die Projektgruppe Gleichstellung leitet.
Die Seite ist abrufbar unter www.zukunftsdialog.spdfraktion.de

Die SPD bietet als erste Fraktion im Bundestag ein solches Beteiligungsangebot im Internet. "Damit wollen wir möglichst vielen Menschen das Mitreden und Mitmachen ermöglichen", sagt Christel Humme.
Zu den Themen Gleichstellung, Ganztagsschulen, Kultur- und Kreativwirtschaft, Infrastruktur sowie demografischer Wandel bietet die Plattform verschiedene Möglichkeiten der Mitgestaltung an.
Die Ergebnisse werden in ein "Zukunftskonzept für Deutschland" einfliessen, das die Sozialdemokraten bis zum Sommer erarbeiten, verspricht die heimische Abgeordnete.

Die Beteiligungsplattform ist auf Basis der Software Adhocracy entstanden,
die von dem gemeinnützigen Verein Liquid Democracy entwickelt wurde.

 

Für uns im Bundestag

Für uns im Landtag

 

Gute Idee

www.spd.de/unterstuetzen/mitglied-werden/

WebsoziInfo-News

08.08.2022 15:37 Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen
Angesichts des Rücktritts von rbb-Intendantin Patricia Schlesinger fordert die SPD-Bundestagsfraktion neue Transparenz- und Compliance-Strukturen für Körperschaften öffentlichen Rechts sowie für alle öffentlichen Einrichtungen und Verantwortliche für öffentliche Gelder. „Der Rücktritt von Patrica Schlesinger als Chefin des Rundfunk Berlin-Brandenburg ist vor dem Hintergrund der Ereignisse folgerichtig. Es liegt nun in den Händen der verantwortlichen Gremien, die… Fall Schlesinger zeigt: Öffentlicher Sektor braucht bessere Compliance-Strukturen weiterlesen

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

27.07.2022 11:12 Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern
Heute hat das Kabinett die Start-up-Strategie der Bundesregierung verabschiedet. Erstmals bekommt Deutschland eine umfassende Strategie, um den Start-up Standort Deutschland massiv zu stärken. Start-ups sind wichtige Wachstumsmotoren und Innovationstreiber für unsere Wirtschaft und schaffen hochwertige Arbeitsplätze. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Deutschland zu einem führenden Start-up Standort in Europa zu machen. Ein zentrales Element der… Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:181608
Heute:7
Online:1